Extra Brut Reserve

Sieger Sektländerkamp Deutschland & Österreich VieVinum 2018, 92 Falstaff Schaumwein Trophy, 90 Wine Advocate, 93 Wine Enthusiast, 93 A la Carte Grand Cru Verkostung, 92 Genuss Trophy.Sieger Bio Weine, 90 Wine & Spirits, 17 Gault Millau, 93 A la Carte Gui

Einladende Schaumbildung mit feinen Perlen, erinnert an Germteig, Kletzen und getrocknete Datteln, mundfüllendes Mousseux, Apfelstrudel und Zitronenkuchen, knochentrocken mit knackiger Säure, ausgesprochen belebend und vital, mit langem zitronigen Nachhall, ein hochwertiger Schaumwein, prächtige Entwicklung im Glas.

Extra Brut Reserve - 0,75 l
22,00 €
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
sofort lieferbar
Extra Brut - 1,5 l
47,00 €
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Feiner österreichischer Winzersekt wird in Langenlois seit Jahrzehnten erzeugt. Eine Handvoll etablierter Sekthersteller der Stadt haben die Qualität der Kamptaler Schaumweine über Jahre aufgebaut und konsolidiert. Bis 1998 wurde auch im Weingut Loimer Sekt produziert. Jetzt, nach einer 17 Jahre anhaltenden Durststrecke wird die Methode der Klassischen Flaschengärung im Weingut wieder eingeführt, diesmal allerdings mit der tatkräftigen Unterstützung von Andreas Wickhoff MW, der bei der Grundweinherstellung, beim Verschnitt sowie beim Marketing eine wichtige Rolle einnimmt. Die Weine stammen aus Lagen in Langenlois und Gumpoldskirchen und wurden nach den biologisch-dynamischen Richtlinien des Weinbauverbandes Respekt produziert. Drei Schaumweine wurden bisher nach der „méthode traditionelle“ – der klassischen Zweitgärung in der Flasche – produziert und dienen dazu, den Ruf von Langenlois als Sekthochburg zu festigen.

Ausbau

Lese: selektive Handlese in 20 kg Kisten Anfang bis Mitte September
Maischestandzeit: keine, Ganztraubenpressung (Ausbeute: 50 Liter Most aus 100 kg Trauben)
Vorklärung: Sedimentation 36 - 48 Stunden

1. Gärung: Spontan im Stahltank bei 18° - 20°, 2 bis 4 Wochen  
Ausbau: im Stahltank auf der Feinhefe für 6 Monate

2. Gärung         
Abgefüllt: Juni 2016
Hefelager: 18 Monate

1. Degorgierdatum: Jänner 2018
Dosage: 2 g/l
SO2 Zugabe: 20 mg/l nach Säureabbau; 15 mg/l bei Dégorgement
Flaschenlagerung: empfohlen zwischen 6 & 18 Monaten nach Dégorgement

Weinbeschreibung

Einladende Schaumbildung mit feinen Perlen, erinnert an Germteig, Kletzen und getrocknete Datteln, mundfüllendes Mousseux, Apfelstrudel und Zitronenkuchen, knochentrocken mit knackiger Säure, ausgesprochen belebend und vital, mit langem zitronigen Nachhall, ein hochwertiger Schaumwein, prächtige Entwicklung im Glas.

Zusatzinformation

Rebsorte: Chardonnay, Grüner Veltliner, Pinot Noir, Zweigelt
Herkunft: Niederösterreich
Alkohol: 12%
Restzucker: trocken
Trinkreife: ab Dégorgement 2 Jahre
Trinkempfehlung: 8-10°
Bio: Bio-Sekt, AT-BIO-402
Verschluss: Diam