Langenlois Grosse Reserve 2013

Blanc de Blancs, brut nature

AB MITTE OKTOBER VERFÜGBAR!

Was sagt der Experte? - Stephan Reinhardt zum Langenlois Blanc de Blancs 2013

„Komplex und dicht, mit einer reduzierten Frucht und dem typischen Brioche-Duft, der die lange Reifung auf der Hefe verrät. Es ist kein fruchtiger Sekt, sondern ein wirklich terroir-betonter Schaumwein, der von einer faszinierenden Salzigkeit getragen ist. Das ist nicht jedermanns Sache.“, erklärte Reinhardt. „Wir haben es hier – wie bei grossen Champagnern – mit einem Schaumwein zu tun, der Zeit braucht, um in seine Balance zu kommen.“

 „Man sollte mit drei Jahren ab dem Degorgier Datum, das auf dem Rückenetikett angegeben ist, rechnen,“ attestiert Fred Loimer. „Idealerweise legt man die Grosse Reserve jetzt in den Keller und öffnet die Flasche frühestens zu Weihnachten 2020.“

Grosse Reserve 2013 - 0,75 l
30,00 €
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
sofort lieferbar
Grosse Reserve 2013 - 1,5 l
64,00 €
inkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
sofort lieferbar
Beschreibung

Details

Feiner österreichischer Winzersekt wird in Langenlois seit Jahrzehnten erzeugt. Eine Handvoll etablierter Sekthersteller der Stadt haben die Qualität der Kamptaler Schaumweine über Jahre aufgebaut und konsolidiert. Seit 1991 wurde und wird im Weingut ebenfalls Sekt nach der Methode der Klassischen Flaschengärung, produziert. Die Weine stammen aus Lagen in Langenlois und wurden nach den biologisch-dynamischen Richtlinien des Weinbauverbandes respekt produziert Drei Schaumweine wurden bisher nach der „méthode traditionelle“ - der klassischen Zweitgärung in der Flasche  - produziert und dienen dazu, den Ruf von Langenlois als Sekthochburg zu festigen.

Ausbau


Lese: selektive Handlese in 20 kg Kisten Anfang September
Maischestandzeit: keine, Ganztraubenpressung (Ausbeute: 50 Liter Saft von 100 kg Trauben)
Vorklärung: Sedimentation 36 - 48 Stunden

1. Gärung       
Spontan im Stahltank bei 18° - 22°, 2 bis 4 Wochen, anschließend biologischer Säureabbau
Ausbau: im Stahltank auf voller Hefe für 7 Monate und auf der Feinhefe für weitere 2 Monate

2. Gärung         
Abgefüllt: 30.6.2014
Hefelager:  mind. 48 Monate

1. Degorgierdatum: Juni 2018
Dosage: 0 g/l
SO2 Zugabe: 20 mg/l nach Säureabbau vor Abfüllung, bei Degorgierung keine Zugabe
SO2 7 mg frei / 40 mg gesamt
Flaschenlagerung: empfohlen zwischen 12 & 36 Monaten nach Dégorgement

Zusatzinformation

Rebsorte: Chardonnay, Pinot Blanc, Pinot Gris
Herkunft: Langenlois
Alkohol: 12%
Restzucker: trocken
Trinkreife: ab Dégorgement 3 Jahre
Trinkempfehlung: 8-10°
Bio: Bio-Sekt, AT-BIO-402
Verschluss: Diam