Kamptal

Kamptal – Millionen Jahre jung

Namensgeber für die Weinbauregion ist der Fluss Kamp, der durch Österreichs größte Weinstadt Langenlois fließt. Das Zusammenspiel von vielfältigen Bodenformationen und Klima bilden die Basis für den Charakter der Kamptaler Weine. Immer wieder stößt man auf Löss, Schotter bis hin zu markantem Urgestein und nicht zu vergessen vukanische Elemente, wie den weltbekannten Heiligenstein, bekannt vor allem durch herausragende und langlebige Rieslinge. Kühle Winde aus dem Waldviertel und die pannonischen Einflüsse aus dem Süden lassen große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht entstehen und bringen eine Konzentration besonders feiner Aromen mit sich.

Die bedeutendsten Rebsorten des Kamptals sind Grüner Veltliner und Riesling. Beide sind durch die Herkunftsbezeichnung Kamptal DAC, für klassische Weine, und Kamptal DAC Reserve, für kraftvoll ausgebaute Weine, definiert. Natürlich fühlen sich auch Burgunder- und Rotweinsorten, allen voran der Zweigelt, sehr wohl und reifen zu Spitzenweinen.

Das Kamptal ist die Heimat zahlreicher bekannter Top-Weingüter und eine der wichtigsten Weinbauregionen Österreichs. Sowohl Wein, als auch Kultur und Tourismus haben hier einen besonderen Stellwert.

37 Artikel alle ansehen
zurück |
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
37 Artikel alle ansehen
zurück |
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge